Anuga Foodtec 2018: Viele neue Kontakte

//Anuga Foodtec 2018: Viele neue Kontakte

Anuga Foodtec 2018: Viele neue Kontakte

roTeg konnte Kontakte zu Lebensmittelbetrieben schließen

Die Teilnahme an der Anuga Foodtec Messe 2018 lief für die Firma roTeg erfolgreich. Schließlich konnte das Unternehmen seine Kernkompetenz – den Palettierroboter – vorstellen und dadurch viele Kontakte zu potentiellen Kunden aus der Lebensmittelbranche schließen.

Dieses Mal war ein Roboter dabei, der Palettierungen in bis zu drei Meter Höhe vornehmen konnte. Trotz dieser Höhe konnte man dabei sehen: Der PARO ist eine kompakte Maschine. Außerdem zeigte das Dortmunder Unternehmen gleich zwei innovative Greifsysteme der neuesten Generation. Zum einen konnten Interessenten die Arbeitsweise des Eimergreifers mit Riegelsystem und automatischer Verstellung für unterschiedliche Durchmesser oder Eimerformen in Aktion sehen. Zum anderen stellte roTeg den vielfach bewehrten Mehrfachvakuumgreifer aus, dessen viele kleine Sauger für eine Leistungssteigerung sorgen. Des Weiteren gab es auf der Messe die roTeg-Robotersteuerung als Linux-Version zu sehen.

Sowohl die aktuelle Auftragslage der Firma roTeg als auch die Messe haben gezeigt, dass vielseitige Palettierroboter bei vielen Lebensmittelbetrieben gefragt sind. Schließlich konnte das Unternehmen zahlreiche neue Kontakte zu Kunden aus der Lebensmittelbranche knüpfen. Zudem palettieren roTeg-Roboter bereits viele Produkte aus dieser Branche.

By | 2018-04-12T10:10:56+00:00 April 12th, 2018|News|0 Comments