Urkunde zum Jubiläum

//Urkunde zum Jubiläum

Urkunde zum Jubiläum

roTeg erhält eine Urkunde der IHK zum 25-jährigen Bestehen 

Zum Jubiläum 25 Jahre roTeg erhielt das Dortmunder Unternehmen jetzt eine Urkunde der Industrie- und Handelskammer Dortmund. Zu diesem Zweck besuchte Ralf Bollenberg von der IHK Dortmund die roTeg AG, übergab die Ehrenurkunde und besichtigte die Produktion. roTeg-Vorstand und -Gründer Dr. Thomas Graefenstein nahm die Urkunde entgegen und erzählte aus der Firmengeschichte.

Gegründet hat er die Firma roTeg im Jahr 1993. Drei Jahre später wurde der erste PARO gebaut. Von da an hieß es: Optimierung unter Realbedingungen. So konnte die Firma 2002 den deutschlandweiten Vertrieb ausweiten und den PARO auch über NRWs Grenzen hinaus liefern. Schließlich folgte der Bezug der ersten Produktionshalle im Technologiezentrum Dortmund.

15 Jahre nach der Gründung verkaufte roTeg die 100. PARO Roboteranlage. Damit war auch der Grund für eine Expansion gegeben. Also startete 2010 der Bau eines neuen Produktionsgeländes: Den neuen Standort an der Brennaborstraße in Dortmund konnte roTeg schließlich 2012 beziehen.

Außerdem ist das Unternehmen nun international tätig. Insgesamt 250 Roboteranlagen hat die roTeg AG bis 2016 verkauft, 2018 sind es schon über 300 in Europa sowie Nordamerika, Russland und China. Daher expandiert roTeg zum 25-jährigen Bestehen erneut, um allen Kundenwünschen gerecht zu werden. Dabei wird sich die Produktionsfläche verdoppeln.

By |2018-10-23T13:13:03+00:00Oktober 23rd, 2018|News|0 Comments